Erstkommunion (c) unsplash.com

Erstkommunion

Erstkommunionvorbereitung 2021

Aufgrund der in vielen Aspekten veränderten Situation in unserer Gemeinschaft der Gemeinden (GdG) und durch die Corona-Pandemie wollen und müssen wir neue Wege im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung gehen.

Bei der Taufe haben alle Eltern versprochen, ihr Kind im Glauben zu erziehen und ihm zu helfen in die Gemeinschaft der Glaubenden hinein zu wachsen. Dabei geht es nicht um theologisches Wissen, sondern es geht um ihre persönlichen Erfahrungen mit ihrem Glauben, der sich sicher im Laufe ihres Lebens gewandelt hat. Ihre Fragen und Zweifel, aber auch ihre Hoffnungen und Freuden sollen sie dabei als Erwachsene mit ihrem Kind teilen.

Genau hier setzen wir in diesem Jahr bei der Vorbereitung an. Wir wünschen uns, dass auch die Geschwister, die Großeltern und Paten, vielleicht die Menschen aus der Nachbarschaft in diese Zeit mit einbezogen werden und sich auf einen gemeinsamen Weg machen. Dabei werden wir die Familien unterstützen, indem wir nicht das Homeschooling (mit Arbeitsblättern) erweitern, sondern indem wir Folgendes anbieten:

Erlebnisse, die Entdeckungen ermöglichen und die zum Ausprobieren ermutigen. Die „Ergebnisse“ können die Familien in Form von Fotos, gemalten Bildern, aufgeschriebenen Geschichten, Tagebuchgedanken aufbewahren. Somit werden diese zu Erinnerungen, die auch in späteren Jahren immer wieder angeschaut und geteilt werden können. Genauso sollen Erinnerungen aus der Kindheit der Erwachsenen in die Vorbereitung mit einbezogen werden.

Zum Start der Erstkommunionvorbereitung in der Familie schenken wir jedem Kind eine eigene Bibel, das Fundament unseres Glaubens. Dann bekommen sie einmal im Monat per E-Mail (oder Post) einen Impuls mit Anregungen für das gemeinsame Entdecken sowohl in der Familie als auch in der Natur, genauso wie in der Bibel. Jede Familie kann dies allein tun, aber sich auch – je nach Coronalage – mit einer anderen Familie treffen. Und es sind Anregungen dabei, wo das Kind mit anderen Menschen in Kontakt treten muss (coronakonform). Es ist daran gedacht, die „Ergebnisse“, die Familien uns freiwillig schicken, auf einer eigens eingerichteten Seite der Homepage zu veröffentlichen. 

Selbstverständlich sind alle Familien – je nach Coronalage – herzlich eingeladen, an den Gottesdiensten in unserer GdG teilzunehmen und so auch deutlich sichtbar immer mehr Teil der Gemeinschaft der Christinnen und Christen hier an der Himmelsleiter zu werden. Da ist besonders wünschenswert, dass sie von den anderen Gemeindemitgliedern „mit offenen Armen“ willkommen geheißen werden.

An folgenden Terminen bieten wir Erstkommunionfeiern für alle Gemeinden unserer GdG an:

  • So, 06.06.2021, 11:00 Uhr, Kirche St. Kornelius, Kornelimünster
  • Sa, 12.06.2021, 10:00 Uhr, Kirche St. Rochus, Oberforstbach
  • Sa, 12.06.2021, 14:00 Uhr, Kirche St. Anna, Walheim
  • So, 13.06.2021, 9:00 Uhr, Kirche St. Hubertus, Roetgen
  • So, 13.06.2021, 11:00 Uhr, Kirche St. Hubertus, Roetgen
  • Sa, 26.06.2021, 10:00 Uhr, Kirche St. Kornelius, Kornelimünster

Es besteht auch immer die Möglichkeit, dass ein Kind im Rahmen der regulären sonntäglichen Eucharistiefeier zur Erstkommunion geht.

Die gesamte Kommunikation läuft über die zentrale Mailadresse: erstkommunion2021@himmelsleiter.de

Kontakt

Birgit Groß (c) Himmelsleiter.de

Birgit Groß

Albert-Einstein-Str. 36
52076 Aachen (Walheim)

Schwerpunkte

  • Teammitglied Geschäftsführung KGV
  • Personal
  • Kindergärten