Erstkommunion (c) unsplash.com

Erstkommunion 2022

Ausgangssituation: Die Erstkommunionvorbereitung 2021/22 findet erneut unter
Pandemiebedingungen statt. Nicht zuletzt aufgrund des hauptamtlichen Personalwechsels und der Neuwahl aller Gremien liegt zudem eine kurze Entwicklungszeit zugrunde. Daher wird die Erstkommunionkatechese 2022 als „Basisweg“ gestaltet, der ein bestmögliches Angebot im Rahmen der aktuellen Möglichkeiten schaffen soll, aber zugleich ein situatives und temporäres Konzept ist.

Für zukünftige Jahrgänge soll dieses Konzept auch anhand der Erkenntnisse des Heute bei dir-Prozesses weiterentwickelt werden, sodass es wieder ein breiteres Angebot bietet. Dazu werden parallel zum jetzigen Jahrgang bereits Ideen gesammelt und Netzwerke reaktiviert und gespannt. Diese Entwicklung wird auch in den inzwischen neu konstituierten Gremien rückgebunden und gemeinsam weiterentwickelt.

„Gemeinsam mit Jesus unterwegs: unter diesem Motto bereiten sich Kinder und Familien des aktuellen Kommunionjahrgangs, Kinder und Familien, die vergangenes Jahr aufgrund der Pandemielage nicht teilgenommen haben, sowie interessierte Familien und Kinder aus anderen GdGs, die über Schule, Freunde o.ä. einen Bezug zu unserer GdG haben, auf die Erstkommunion vor. Zentrale Ziele der Vorbereitung sind:

- Jesus kennenlernen wissen, was Jesus gesagt und getan hat
- Eigene Möglichkeiten der Nachfolge erkennen und ergreifen „den gleichen Spuren nachfolgen“

- Ein eigenes Verständnis des Sakramentes der Eucharistie entwickeln: „Jesus Christus in Brot und Wein“

Ansprechpartnerin ist Gemeindereferentin Katharina Rexing.

Grundzüge des gemeinsamen Ablaufs: Die Kinder und ihre Familien wurden im Oktober 2021 mit einem Brief über die anstehende Kommunionvorbereitung informiert und konnten sich für einen Eltern-Informationsabend anmelden. Für das bereitgestellte Material erbitten wir einen Elternbeitrag in Höhe von 10€. Die Eltern-Informationsabende fanden im November digital statt. Hier wurden offene Fragen geklärt, die Anmeldeformalitäten erläutert und die 3 Säulen der Vorbereitung vorgestellt:

1. Vorbereitungs-Mappe mit Materialien zur Vorbereitung in der Familie oder in fakultativen Familiengruppen, da pandemiebedingt unsererseits keine Kleingruppen angeboten werden (https://www.bei-gott-zu-hause.de/material/kindermaterial/)
2. Zwei inhaltliche Workshops (die pandemiebedingt digital stattfinden werden) zu den Themen „Taufe“ und „Jesus Christus in Brot und Wein“ und ein erstes Online-„Kennenlernen“

3. Drei Weggottesdienste (je in dreifacher Ausführung, damit alle teilnehmen können)

Zudem gibt es das Angebot das Sakrament der Versöhnung (Beichte) zu empfangen sowie ausführlichere Materialien zur Vorbereitung für die Eltern zu erfragen.

Ergänzt wird dieser gemeinsame Ablauf durch zahlreiche dezentrale Angebote in den einzelnen Orten, die durch verschiedene Gruppen geschaffen wurden. Dazu zählen z.B. Palmstockbinden, Kirchenführungen und Kinder- bzw. Familienkreuzwege. Zu diesen Angeboten laden die Gruppen/Pfarreiräte vor Ort ein, zudem werden die Angebote aktuell auch gesammelt und dann allen Familien gebündelt zugesandt.

Vor den Kommunionfeiern (die Orte der Feiern orientieren sich seit 2021 an den Grundschulstandorten als soziale Bezugspunkte), wird für jede Feier eine Probe stattfinden. Hierzu mussten sich die Familien online anmelden, um die pandemiebedingten Beschränkungen gewährleisten zu können. Alternativ kann die erste heilige Kommunion auch in einer der regulären Hl. Messen in unseren Kirchen empfangen werden.

Termine der Erstkommunionfeiern:

  • Do., 26.05., Christi Himmelfahrt, 11:00 Uhr, Walheim
  • Sa., 28.05., 10:00 Uhr, Roetgen
  • Sa., 28.05., 12:00 Uhr, Roetgen
  • Sa., 28.05., 14:00 Uhr, Roetgen
  • So., 29.05., 09:00 Uhr, Oberforstbach
  • So., 29.05., 11:00 Uhr, Oberforstbach
  • Sa., 11.06., 12:00 Uhr, Kornelimünster
  • So., 12.06., 11:00 Uhr, Kornelimünster

Für das Pastoralteam

Katharina Rexing

Kontakt

Rexing-grün (c) GdG

Katharina Rexing

Benediktusplatz 11
52076 Aachen (Kornelimünster)