Photo by Brandon Morgan on Unsplash (c) Photo by Brandon Morgan on Unsplash

Firmung

Im Wort "Firmung" steckt das lateinische "firmare" = stärken, bekräftigen.

Was mit der Taufe beginnt, wird mit der Firmung besiegelt. Es ist die Aufnahme eines Menschen in die Glaubensgemeinschaft der Kirche, zu der als drittes Element noch die Eucharistie (= Erstkommunion) gehört. Zentrale Zeichen bei der Feier der Firmung sind die Herabrufung des Heiligen Geistes durch den Bischof und die Salbung mit Chrisam, einem Heiligen Öl.

Aktuell wird in den Gemeinden an der Himmelsleiter einmal im Jahr Firmung gefeiert. Dazu sind Jugendliche und junge Erwachsene im Alter 16+ eingeladen. Im Rahmen der Vorbereitung gibt es ein vielfältiges Projektangebot. Hierbei begleiten erwachsene KatholikInnen die jungen Menschen. Sie öffnen Erlebnis- und Erfahrungsräume und schaffen dabei Gelegenheiten für Gesprächen über Gott, Glauben und die Welt.

Der Firmweg 2019 ging am 9. und 17. November 2019 mit der Firmung von 59 jungen Menschen durch Weihbischof Johannes Büngdens ins Ziel. Anfang 2020 beginnen die Planungen für den nächsten Firmweg. Informationen gibt es im Frühjahr auf der Homepage. Die Jugendlichen des nächsten Firm-Jahrgangs werden per Post angeschrieben.

Kontakt

Patrick Wirges (c) Himmelsleiter.de

Patrick Wirges

Pastoralreferent