Innehalten in der Fastenzeit

Datum:
Sonntag, 14. März 2021 19:00 - Sonntag, 21. März 2021 19:00
Ort:
St. Hubertus Roetgen
Hauptstraße 64
52159 Roetgen
Innehalten-2021a (c) gettyimages/Westend61/Katharina Mikhrin

Spielraum! 7 Wochen ohne Blockaden - so heißt die diesjährige Fastenaktion der
evangelischen Kirche.


Das Innehalten-Team von St. Hubertus Roetgen, fühlt sich von diesem Thema so
angesprochen, dass entschieden wurde, es für die Fastenzeit ebenfalls als Leitfaden zu übernehmen.
Spielraum – Gemeinschaften brauchen Regeln. Trotzdem gehört auch zu allen Regeln Spielraum. Seit Corona wissen wir alle, wie es sich anfühlt, wenn Spielraum eingeengt wird, wenn überall Blockaden, Verbote unser persönliches Leben bestimmen. Wir wollen gemeinsam erkunden, wo wir uns und andere blockieren, vor welchen Mauern wir selbst und andere Menschen manchmal stehen. Fixieren wir uns darauf oder entdecken wir Spielräume, die wir trotzdem haben? „Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen“ (Psalm 18,30). So können wir im Vertrauen auf ihn, neue Spielräume erkunden – Leben jetzt! und nicht „Hätte, würde, wenn“.
Aufgrund des verlängerten gesellschaftlichen Lockdowns werden wir neue Wege im Innehalten gehen und vom 21.02.2021 bis einschließlich 07.03.2021 jeweils sonntags um 19.00 Uhr nicht in der Kirche St. Hubertus, Roetgen, sondern auf der Webseite unter www.gdg-himmelsleiter.de unsere Texte für Sie und Euch zum Download und/oder Nachlesen bereitstellen.
Ab Sonntag, dem 14.03.2021 hoffen wir, unser Innehalten wieder in der Kirche in Präsenz fortsetzen zu können. 7 Wochen Zeit für den Weg zu mehr Leichtigkeit! Kommen Sie mit uns auf den Weg nach Ostern hin.