"Entdecke mich! Kraftorte unseres Lebens"

Datum:
Sonntag, 20. Juni 2021 13:00 - 19:00
Ort:
Propsteikirche St. Kornelius, Kornelimünster
Abteigarten 2
52076 Aachen-Kornelimünster
Pilgerweg (c) pixabay.com

Einladung zur Wallfahrt „Entdecke mich! Kraftorte unseres Lebens"
Heiligtumsfahrt: Am 20. Juni läutet ein Pilgerangebot von Kornelimünster nach Aachen den Neustart der Vorbereitungen ein

Mit neuem Schwung und vielen frischen Ideen greift das Aachener Domkapitel jetzt wieder die Vorbereitungen für die Heiligtumsfahrt auf, die wegen der Pandemie auf 2023 verschoben werden musste. Die große Aachener Wallfahrt gehörte zu den bedeutendsten des Mittelalters und lockte zuletzt 2014 rund 125.000 Pilgerinnen und Pilger in den Dom. Den ursprünglich geplanten Zeitpunkt vom 18. bis 28. Juni dieses Jahres möchte Dompropst und Wallfahrtsleiter Rolf-Peter Cremer für einen Neustart nutzen.

„In den zurückliegenden Monaten haben wir nach den bereits auf Hochtouren laufenden Planungen erst einmal eine Atempause einlegen müssen. Die Verschiebung der Heiligtumsfahrt war alternativlos, denn sie soll ein Fest des Glaubens und vor allem auch der Begegnung sein – dies wäre unter den immer noch geltenden Einschränkungen nur sehr eingeschränkt möglich gewesen“, erläutert Cremer. „Wir wissen, dass sich viele Menschen sehr auf die Heiligtumsfahrt gefreut haben. Diese Menschen möchten wir nun einladen, sich erneut mit uns auf den Weg zu machen!“

Eine gemeinsame Wallfahrt in einer kleinen Gruppe am Sonntag, 20. Juni, soll nicht nur an die Heiligtumsfahrt erinnern, sondern auch Gelegenheit geben, nach den anstrengenden Monaten der Pandemie ein wenig durchzuatmen und neue Kraft zu schöpfen. Daran knüpft auch das Motto an: "Entdecke mich! Kraftorte unseres Lebens!"
Los geht es um 13 Uhr in der Propsteikirche in Kornelimünster, wo Pfarrer Dr. Andreas Möhlig den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Reisesegen spenden wird. Als Wegbegleiterin gibt Gemeindereferentin Cordula Kanera-Neumann den Pilgerinnen und Pilgern an verschiedenen „Kraftquellen“ Impulse an die Hand und regt zur inneren Auseinandersetzung an.

Den Abschluss der etwa elf Kilometer langen Wallfahrt bildet die Sonntagsvesper im Aachener Dom um 18 Uhr mit Dompropst Rolf-Peter Cremer.

Eine Anmeldung ist erforderlich per E-Mail: dompropst@dom.bistum-aachen.de oder Tel. 0241/47709-112.

Die Pilgerinnen und Pilger werden gebeten, für ihre Selbstverpflegung zu sorgen und einen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen.