GVO-Hahn-Friesenrat (c) Himmelsleiter.de

Hahn - St. Maria Schmerzhafte Mutter Friesenrath - St. Bernhard

Das Dorf Hahn liegt zwischen dem Aachener Ortsbezirk Walheim und dem Stolberger Dorf Venwegen.

Die Kirche St. Maria Schmerzhafte Mutter befindet sich im Ortskern an der Straßenecke Hahner Straße und Dorfstraße. Gleich daneben ist das Pfarrhaus. Das Pfarrheim befindet sich an der Ecke Dorfstraße und Am Fassenhof.

Durch den Ort führte die Vennbahn, die mit dem Aufschwung der Kalkindustrie viele Kalköfen entstehen ließ. Die sind heute Industriedenkmäler entlang der Inde zwischen Walheim und Hahn. Der "Kalkofenweg" verbindet sie thematisch. Er ist ein Teil des Eifelsteigs, einem beliebten Wanderweg. Es gibt punktuell Zusammenarbeit mit der städtischen „Kneipp®-KiTa Hahn". Sportliche Aktivitäten, besonders Fußball, ermöglicht der FC Inde Hahn.

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1660 Hahn e.V. und die St. Hubertus Schützenbruderschaft Friesenrath e.V. gestalten das Leben im Kirchenjahr mit.

In Pfarreirat und Leitungsteam übernehmen Christinnen und Christen Verantwortung.

Maria hat als Mutter Jesu Schmerzen erlitten. Die „schmerzhafte Mutter" („mater dolorosa", Gedenktag: 15. September) teilt die Sorgen der Menschen und trägt sie vor Gott und Christus.

Das Dorf Friesenrath im Indetal gehört als Kapellengemeinde zu Hahn. Die Kapelle St. Bernhard findet sich am Friesenrather Weg.

Der heilige Bernhard von Clairvaux (1090-1153, Gedenktag 20. August) ist der berühmteste Heilige und Ordensvater der Zisterzienser. Er wird als Kirchenlehrer und geistlicher Schriftsteller verehrt .

Leitungsteam

Leitungsteam.St-Maria@himmelsleiter.de

Manfred Oslender
Axel Rüttgers
Thomas Rombach

Kirchen

St. Maria Schmerzhafte Mutter

Dorfstrasse 1
52076 Aachen-Hahn

Kapelle St. Bernhard

Friesenrather Weg 3
52076
Aachen-Friesenrath

Standorte