Abschied aus der ersten Reihe

Diakon Manfred Oslender tritt kürzer

Fr 28. Jun 2019
Oslender-Manfred_Q

Seit 40 Jahren ist Manfred Oslender ein Gesicht der Seelsorge an der Himmelsleiter, davon 38 Jahre als ständiger Diakon. Ein Schwerpunkt seines pastoralen Wirkens lag in dieser Zeit in der Pfarrei St. Maria, Hahn, die er über viele Jahre in Leitungsverantwortung mitprägte. Anfang Juli vollendet Diakon Oslender sein 80. Lebensjahr. Nun tritt er einen Schritt kürzer und verabschiedet sich aus dem Leitungsteam Hahn/Friesenrath und dem Pastoralteam.

Die Verbundenheit mit der Pfarrei und dem Amt des Diakons bleibt. Solange es möglich ist und der Herrgott ihm die Kraft gibt, möchte Manfred Oslender Gottesdiensten vorstehen und auch an hohen Festtagen mithelfen. Auch für Taufen, Trauungen und Beerdigungen steht weiterhin er zur Verfügung. Dem Kirchenchor und der Schützenbruderschaft Hahn bleibt er als Präses erhalten. Im Pfarreirat Hahn arbeitet er auf zukünftig mit und kümmert sich wie bisher um den Pfarrbrief sowie die Caritas- und Seniorenarbeit.

Für den 23. November plant die Pfarrei Hahn ein großes Dankfest mit Gottesdienst und Empfang, um das langjährige Wirken von Manfred Oslender zu ehren. Dann erfolgt auch ein Dank und die offizielle Würdigung durch den GdG-Leiter Propst Dr. Vienken.

Patrick Wirges