Kirche an die frische Luft

Die ver*rückte Kirchenbank

ver*rückte Kirchenbank (c) Margit Umbach
Datum:
Sa. 7. Mai 2022

Ein altes Möbel wird ver-rückt und neu entdeckt! Ein Kooperationsprojekt der GdG an der Himmelsleiter, der GdG Aachen/Eilendorf-Ost, der GdG Franziska von Aachen, der GdG St. Franziskus Düren, der GdG St. Lukas und des Caritasverbandes Düren-Jülich und seit neuestem der GdG Christus unser Friede in Kohlscheid

Der Glaube hat bei vielen Menschen an Bedeutung verloren - eine Entwicklung, die schon lange andauert und sich mit Beginn der Corona-Pandemie und unter Einwirkung der Mißbrauchsskandale zugespitzt und verstärkt hat. Die binnenkirchliche Diskussion um Reformen innerhalb der Kirche ist wichtig, aber erreicht viele Menschen „draußen“ nicht, oder/und ist aus unterschiedlichen Gründen einfach nicht relevant für sie. Vor diesem Hintergrund entstand die Idee, die Kirchenbank „zu bewegen“ und in unterschiedlichen Kooperationen,Themenschwerpunkten und Teams zu den Menschen an unterschiedliche Plätze in Stadt und Land im Raum Aachen und Düren zu bringen. Nur gemeinsam sind wir stark…

Kirchengemeinden, Kommunen, Verbände und Initiativen müssen themenbezogene Schnittstellen suchen und niedrigschwellige Zugangsmöglichkeiten schaffen, wo sie von den Menschen in einer unkomplizierten und zugehenden Atmosphäre erreicht werden, um von ihren Sorgen, Gedanken zu hören. Wir sind seit einem Jahr mit dem Konzept an verschiedenen Orten unterwegs und laden Sie herzlich ein, unsere Website www.verrueckt-kirchenbank.de zu besuchen, zu schauen, wo wir gerade unterwegs sind, und von unseren Erfahrungen im blog zu hören. Das Projekt läuft offiziell noch bis Ende des Jahres. Bei Interesse einfach bei uns melden!

Für das Team
Margit Umbach ( Projektmitarbeiterin, vormals Referentin für Caritas der Gemeinde an der Kath. Kirche an der Himmelsleiter)